Ist es gesund jeden Tag ein Glas Wein zu trinken?

Ist es gesund jeden Tag ein Glas Wein zu trinken?

Schlechte Nachricht für alle Weintrinker, die stets gerne behaupten, ein Glas Rotwein am Tag sei gesund*. Eine Langzeitstudie der Universität Hamburg hat genau das Gegenteil gezeigt: Täglicher Alkoholkonsum erhöht das Risiko für Herzerkrankungen sogar.

Warum ist ein Glas Rotwein gesund?

Ein sehr großes Glas Rotwein am Tag ist damit alles anderes als gesund. Wer sich an die geringen Mengen hält und ein kleines Glas trinkt, kann damit das Risiko für Herzinfarkte und Diabetes senken, führt Andreas Pfeiffer aus. In diesem Sinne hat Rotwein dann tatsächlich positive Effekte auf die Gesundheit.

Wie oft Wein in der Woche?

Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen empfiehlt, an mindestens zwei Tagen pro Woche keinen Alkohol zu trinken. dass Frauen nicht mehr als 12 Gramm Alkohol pro Tag trinken, also nicht mehr als ein kleines Glas Wein (0,125 Liter). Dies entspricht über eine Woche verteilt bei zwei alkoholfreien Tagen 60 Gramm.

LESEN SIE AUCH:   Wer haftet fur verlorene Koffer?

Was ist im Rotwein gesund?

Rotwein kann einfach mehr Gesund macht sein hoher Gehalt an Polyphenolen (wie Tannine im medizinischen Jargon heißen). Er kann das Herzinfarkt- und Hirnschlagrisiko senken sowie Krebs, Demenzerkrankungen und Nierenleiden vorbeugen.

Wie viel Rotwein ist gesund?

Für Männer unbedenklich oder gar förderlich sind 0,4 Liter Wein am Tag, also 30 bis 40 Gramm (g) Alkohol. Für Frauen 0,2 bis 0,3 Liter, also 20 bis 30 g Alkohol: dies bei einem Alkoholgehalt von 13 Volumenprozent. Das belegen etliche Studien.

Was ist ein Glas Rotwein am Abend?

Ein Glas Rotwein am Abend ist für viele Menschen ein beliebtes Ritual, um den Tag langsam abklingen zu lassen und von der Arbeit abzuschalten. Auch das Feierabendbier hat hierzulande Traditionsstatus. Gerade nach einem stressigen und anstrengenden Tag scheint eine kleine Belohnung angebracht.

Kann man nicht zu viel Rotwein trinken?

Wenn man nicht zu viel davon trinkt, gilt Alkohol als unschädlich. Und ein Glas Rotwein am Abend soll sogar gesund sein. Es soll Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen und die Gefahr von Herzinfarkten senken.

LESEN SIE AUCH:   Was ist so besonders an Skechers?

Wie viele Gläser Wein sollte man trinken?

Ein wichtiger Hinweis hierfür ist, dass je nach Körpermasse schon ein bis zwei Gläser Wein ausreichen, um das Schlafverhalten beträchtlich zu beeinflussen. Ist man ein „erfahrenerer“ Weingenießer und der Körperfettanteil liegt bei über 30\%, sollte in der Regel auch ein zweites Glas keine größeren Auswirkungen haben.

Welche Vorzüge hat ein Glas Rotwein?

Weitere Vorzüge. Ein Glas Rotwein täglich (250 ml) hat jedoch eine gegenteilige Wirkung. Mit einem Gläschen nach dem Essen kann erreicht werden, dass der Blutdruck sinkt. Weniger Nierensteine: Der tägliche Konsum von Rotwein reduziert das Risiko, an Nierensteinen zu leiden.

https://www.youtube.com/watch?v=_U349jKbu5s