Wie funktionieren Kunstauktionen?

Wie funktionieren Kunstauktionen?

Bei einer traditionellen Auktion obliegt die Abwicklung der Auktion einem Auktionator. Er versteigert die Auktionsgüter an anwesende und/oder telefonisch mitsteigernde Bieter. Bei den meisten Auktionen steigen die Gebote an – das höchste Gebot wird zuletzt genannt und erhält den Zuschlag.

Was sind internetauktionshäuser?

Onlineauktion, Internetauktionshäusern Versteigerung von eigenen oder fremden Waren im Internet. Die Anbieter und Käufer treten dazu über die technischen Plattformen von Internetauktionshäusern (z. B. eBay®) mit einander in Verbindung.

Wie gut ist catawiki?

Die unternehmerischen Informationen sprechen dafür, dass Catawiki durchaus seriös arbeitet. Auch wenn Kunden hin und wieder von Problemen mit dem Kundensupport berichten. Bei Catawiki bewerten hausinterne Experten den Wert der zu versteigernden oder zu verkaufenden Güter.

Was wird beim Zoll versteigert?

Erlöse gehen an Gläubiger und den Staat Ausgenommen sind Waffen, Drogen, Tiere und Pflanzen. Tabakwaren oder Alkohol gehören aber sehr wohl zum Auktionsangebot. Die Erlöse aus den Zoll-Versteigerungen mit gepfändeten Produkten erhalten die Gläubiger. Alle übrigen Umsätze gehen an die anbietende Behörde.

LESEN SIE AUCH:   Welches Abfuhrmittel fur Kinder?

Was gibt es für Versteigerungsplattformen?

Allgemeine Versteigerungsplattformen

  • eBay.
  • Hood.
  • Auxion.
  • Feininger.
  • Auvito.
  • VEBEG versteigert ausrangierte Gebrauchsgegenstände der Bundesrepublik Deutschland.

Ist Catawiki kostenlos?

Mit dem kostenlosen Benutzerkonto, können Sie auf drei Arten bei den Catawiki Auktionen mitbieten. Bei einem manuellen Gebot erhöht sich das Höchstgebot unmittelbar nachdem man es eingegeben hat. Hinweis: Auf jedes gewonnene Auktionslos muss der Käufer noch eine Auktionsgebühr zahlen (siehe Catawiki Gebühren & Kosten).

Was passiert wenn ich bei Catawiki nicht bezahle?

Wenn die Zahlung weiterhin ausbleibt, wird der Käufer blockiert und kann keine Gebote mehr auf Catawiki abgeben. Anschließend wird die Transaktion storniert.

Was ist eine Online-Auktion?

Als „Online-Auktion“ wird eine Versteigerung bezeichnet, welche im Internet stattfindet, wo verschiedene Unternehmen diese Möglichkeit anbieten. Interessierte Internetnutzer können online auf die einzelnen Produkte bieten.

Welche Vorschriften gibt es für Online-Auktionen?

Interessierte Internetnutzer können online auf die einzelnen Produkte bieten. Für Online-Auktionen haben insbesonders die rechtlichen Vorschriften für den E-Commerce beziehungsweise für Fernabsatzverträge Anwendung zu finden.

LESEN SIE AUCH:   Wie kann ein Auto zugeparkt werden?

Wie inseriert ein Online-Verkäufer einen Artikel zur Auktion?

Angenommen ein online-Verkäufer V inseriert auf einer online-Auktionsplattform einen zu verkaufenden Artikel. Dazu stellt er den Artikel zur Auktion; mit zusätzlicher Option den Artikel sofort zu kaufen. Nun macht ein Käufer K von besagter Option gebrauch und bezahlt den erstandenen Artikel.

Ist der Kaufvertrag geschlossen bei einer Online-Auktion?

Somit ist der Kaufvertrag geschlossen, was bedeutet, dass der Bieter die Herausgabe des Produkts verlangen kann, sobald er den Zuschlag entrichtet hat. Zu beachten ist, dass bei gewerblichen Verkäufern bei einer Online-Auktion das Widerrufsrecht nicht ausgeschlossen werden kann.