Wie entsteht ein Abszess in der Lunge?

Wie entsteht ein Abszess in der Lunge?

Aufgrund einer Entzündungsreaktion stirbt Lungengewebe ab (Nekrose) und es entsteht eine Eiterhöhle, der Lungenabszess. Die Ursache sind meist Bakterien, die den Mund- und Rachenraum besiedeln. Einerseits können die Keime mit der Atemluft, andererseits auch über die Blutbahn in die Lunge gelangen.

Wieso bilden sich Abszesse?

Ein Abszess entsteht, wenn die Keime tiefer in die Haut eindringen und kein Abfluss nach außen vorhanden ist. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn eine Pore durch Talg oder Schmutz verstopft ist oder wenn eine Wunde verunreinigt ist und fest verschlossen wurde. Seltener treten Abszesse auch ohne Bakterien auf.

Welche Keime verursachen Lungenentzündung?

Eine bakterielle Lungenentzündung wird am häufigsten durch sogenannte Pneumokokken verursacht. Manchmal sind auch andere Bakterienarten wie etwa „Haemophilus influenzae“ oder „Mykoplasma pneumoniae“ verantwortlich für die Erkrankung.

LESEN SIE AUCH:   Was tun gegen Ruckenschmerzen unten?

Wie macht sich ein Lungenabszess bemerkbar?

Ein Lungenabszess macht sich oft erst nach mehreren Wochen bemerkbar. Der Patient leidet unter Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Appetitlosigkeit. Hinzu kommen Schüttelfrost, Fieber und Husten. Im weiteren Verlauf wird ein Lungenabszess von einem übel riechenden Auswurf begleitet, der mit starkem Mundgeruch einhergeht.

Was sind die Symptome eines Lungenabszess?

Typische Symptome eines Lungenabszess: Müdigkeit. Abgeschlagenheit. Appetitlosigkeit. Schüttelfrost. Fieber. Husten. Mundgeruch.

Was ist ein Lungenabzess auf einem Röntgenbild?

Manchmal ähnelt ein Lungenabszess auf einem Röntgenbild aber auch einer anderen Erkrankung, wie zum Beispiel Krebs oder Sarkoidose. Manchmal wird der Abszess nur erkannt, wenn eine CT des Brustkorbs erstellt wird. Es kann eine Sputum-Probe genommen werden, um eine Kultur des Organismus anzulegen, der den Abszess verursacht.

Wie platzt ein Abszess in der Lunge?

Ein geplatzter Abszess lässt einen Hohlraum in der Lunge zurück, der mit Luft und Flüssigkeit gefüllt ist. Manchmal platzt ein Abszess auch im Raum zwischen den beiden Hautschichten, welche die Lunge und den Brustkorb auskleiden, und füllt diesen sogenannten Pleuraraum mit Eiter ( Empyem ).

LESEN SIE AUCH:   Was ist wenn man einen Knubbel in der Brust hat?

https://www.youtube.com/watch?v=QfclyBK_0TA