Welche Blutwerte bei Cushing Syndrom Hund?

Welche Blutwerte bei Cushing Syndrom Hund?

Vermehrt betroffen sind vor allem große Rassen (>20kg). Die typische klinische Symptomatik in beiden Fällen wird verursacht durch erhöhte Cortisol-Konzentrationen im Blut….Die Diagnose des Hyperadrenokortizismus beim Hund.

1. Probe (Basal) 2. Probe (1 h)
Gesund normal oder erhöht <200 ng/ml
Cushing, nicht differenzierbar normal oder erhöht >200 ng/ml

Warum ist die Alkalische Phosphatase zu hoch?

Hohe Konzentrationen befinden sich in Knochen, Leber, Gallengängen und Skelettmuskulatur. Erkrankungen dieser Strukturen können zu Erhöhungen der alkalischen Phosphatase im Blutserum führen. Jedoch ist die Ursachenfindung für veränderte Werte nicht immer ganz einfach. Alkalische Phosphatase (AP) zu hoch – was macht der Arzt?

Ist die erhöhte Phosphatase eine Lebererkrankung?

Nur wenn bestimmte Parameter gemeinsam erhöht sind, ist die Ursache der erhöhten alkalischen Phosphatase eine Lebererkrankung. Des Weiteren können bildgebende Methoden wie Ultraschall oder Röntgenaufnahmen bei der Ursachenfindung helfen.

Was kann eine erhöhte Phosphatase sein?

Auch kann ein erhöhter Wert ein wichtiger Hinweis auf eine mögliche Leber- oder Knochenerkrankung sein. So ist die Alkalische Phosphatase z.B. bei Leberentzündung, bei Knochenbrüchen, aber auch bei manchen Krebsformen erhöht. Weiterhin können ein Mangel an Vitamin D,…

LESEN SIE AUCH:   Konnen Darmprobleme Migrane auslosen?

Welche Medikamente erhöhen die Aktivität der Phosphatase im Blut?

Wichtig ist zu beachten, dass die Einnahme bestimmter Medikamente die Aktivität der alkalischen Phosphatase im Blut erhöhen kann. Hierzu gehören beispielsweise Medikamente zur Behandlung der Epilepsie (Antikonvulsiva), von Depressionen (Antidepressiva) oder der Zuckerkrankheit (orale Antidiabetika).