Was versteht man unter Dentitio Difficilis?

Was versteht man unter Dentitio Difficilis?

Der Begriff Dentitio difficilis beschreibt einen erschwerten Zahndurchbruch. Ein erschwerter Zahndurchbruch ist dann gegeben, wenn ein Zahn aus dem Kiefer in die Mundhöhle hervortritt und dabei schmerzhafte Entzündungen sowie weitere körperliche Beschwerden hervorruft.

Wie funktioniert zahndurchbruch?

Schon bevor der erste Zahn durch das Zahnfleisch bricht, kommt es im Kiefer zu einem unangenehmen Druck. Manche Kinder reagieren indes mit Rötungen und Schwellungen an der Stelle des Durchbruchs. Äußere Anzeichen für den Zahndurchbruch sind gerötete Wangen und eine empfindliche Mundregion.

Wie wird eine Dentitio Difficilis behandelt?

Die Therapie liegt je nach Ausprägung des Krankheitsbildes darin, die Zahnfleischtasche zu reinigen und durch Einlegen eines Gazestreifens für einen Abfluss des eitrigen Sekrets zu sorgen oder die Zahnfleischkapuze zu excidieren. Bei einem Abszess muss dieser eröffnet werden, damit das eitrige Sekret abfließen kann.

LESEN SIE AUCH:   Was bedeutet Heiserkeit bei Lungenkrebs?

Wie nennt man einen überzähligen Zahn?

Zahnüberzahl (Hyperdontie): Überzählige Zähne. Nicht nur bei den Weisheitszähnen kann die Zahl der Zähne von Mensch zu Mensch variieren. Häufiger als die Zahnüberzahl tritt die Zahnunterzahl auf, man spricht in diesem Zusammenhang auch von Nichtanlagen.

Was ist das Gebiss?

Das Gebiss zählt zum Verdauungssystem, da die Zähne zusammen mit Zahnhalteapparat, Ober- und Unterkiefer, Kiefergelenk, Kaumuskeln und dem dazugehörigen Weichgewebe das Kauorgan bilden. Mit dem Milchzahngebissund bleibenden Gebiss bekommt der Mensch zweimal in seinem Leben Zähne.

Was ist ein natürliches Gebiss?

Als natürliches Gebiss wird die Gesamtheit aller Zähne definiert, die dem Menschen im Laufe seines Lebens wachsen. Das Gebiss zählt zum Verdauungssystem, da die Zähne zusammen mit Zahnhalteapparat, Ober- und Unterkiefer, Kiefergelenk, Kaumuskeln und dem dazugehörigen Weichgewebe das Kauorgan bilden.

Ist das Gebiss wichtig für das Verdauungssystem?

Neben der Sprechfunktion ist das Gebiss vor allem wichtig für das Verdauungssystem, da die Zähne zur Nahrungsaufnahme und -zerkleinerung dienen. Dabei haben die Zahngruppen jeweils eine eigene Aufgabe. Mit den scharfkantigen Schneidezähnen wird die Nahrung abgebissen.

LESEN SIE AUCH:   Was sind nicht-parametrische Daten?

Wie ist die Fehlstellung des Gebisses zu sehen?

Häufig ist bei verschiedenen Hunderassen eine Fehlstellung des Gebisses zu sehen. Bei dem Scherengebiss, des Hundes, greifen die Zähne des Oberkiefers über die Außenflächen der Zähne im Untergebiss. Die Schneidezähne stoßen bei dem Zangengebiss aufeinander. Der Vorbiss oder Unterbiss ist bei manchen Hunderassen durch die Zucht entstanden.