Was sind hellbraune Flecken auf der Haut?

Was sind hellbraune Flecken auf der Haut?

Eine wichtige Rolle spielt hierbei der Farbstoff Melanin. Produzieren die zuständigen Zellen an einer Stelle zu viel davon, entstehen auffallende Brauntöne. Zu den häufigsten Flecken dieser Art gehören Sommersprossen, Leberflecken, Altersflecken, Muttermale.

Was ist wenn man Ausschlag an den Händen hat?

Ein Ausschlag an der Hand kann zahlreiche Ursachen haben. Häufig stecken äußere Reize wie häufiges Händewaschen, reizende Chemikalien oder Allergien dahinter. Eine gute Hautpflege ist insbesondere bei trockener Haut wichtig, um die Hautbarriere zu stärken.

Kann man Gürtelrose auch an den Händen bekommen?

Besonders ansteckend ist auch die Flüssigkeit der Bläschen, wenn diese platzen. So können die Viren beim Kratzen des Ausschlags oder der Krusten an Hände gelangen und dann von Hand zu Hand weitergegeben werden. Von den Händen werden die Viren leicht auf die Schleimhäute von Mund oder Nase übertragen.

LESEN SIE AUCH:   Was ist eine innere Tangente?

Wann kommt es zu rötlichen Flecken an den Händen?

Falls es zum Auftreten von rötlichen und violetten Flecken an den Händen kommt, kann eine Autoimmunkrankheit, die sogenannte Schmetterlingsflechte, die Ursache sein. Auch hier ist der Gang zum Arzt geraten. Auch interessant: Wann wird die Angst vor Krankheiten krankhaft?

Warum rote Flecken auf den Handflächen verursacht werden können?

Da rote Flecken auf den Handflächen durch verschiedene Ursachen verursacht werden können, hat die Symptomatologie einige Unterschiede. Die klinischen Symptome einer allergischen Kontaktdermatitis ähneln denen des akuten Ekzemstadiums.

Ist es zu rötlichen und violetten Flecken an den Händen gekommen?

Falls es zum Auftreten von rötlichen und violetten Flecken an den Händen kommt, kann eine Autoimmunkrankheit, die sogenannte Schmetterlingsflechte, die Ursache sein. Auch hier ist der Gang zum Arzt geraten.

Was sind die Hautausschläge an den Händen und Füßen?

Lokalisierte in 80\% der Fälle an den Händen, manchmal an den Sohlen, rote Flecken an den Handflächen und Füßen Juckreiz. Zuerst werden die Hautoberflächen zwischen den Fingern, den Handflächen und dem plantaren Teil des Fußes betroffen, dann kann sich der Hautausschlag auf die hintere Oberfläche ausbreiten.

LESEN SIE AUCH:   Wie schnell kann Borreliose ausbrechen?