Was muss ich tun um nach Kuba auswandern?

Was muss ich tun um nach Kuba auswandern?

Eine befristete Aufenthaltsgenehmigung erhalten Einwanderer, wenn sie im Auftrag einer ausländischen Firma nach Kuba gehen. Neben der unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung ist dies die einzige Option, bei der Einwanderer arbeiten können. Die Firma braucht dabei eine gültige Akkreditierung für Kuba.

Wie teuer ist ein Bier in Kuba?

Eine Flasche Bier einer bekannten Marke: 1.30 EUR (1.50 USD) Wurst oder Wurst (1 kg): 8.40 EUR (9.50 USD) Ein Mittelklassewein (eine Flasche): 7.50 EUR (8.50 USD)

Warum reisen wir nach Kuba?

Kuba ist der Grund, weshalb wir auf unserer Weltreise nach Westen (linksherum) reisen. Denn wir wollten möglichst schnell Kuba erleben, bevor das Land, das nur 80 Kilometer von der Küste Floridas entfernt liegt, nach Aufhebung der politischen und wirtschaftlichen Sanktionen von Amerikanern vereinnahmt wird. Und so haben wir Land und Leute erlebt.

LESEN SIE AUCH:   Wie konnen sie ihr Auto verkaufen?

Was gibt es in Kuba nicht zu kaufen?

Dabei ist er schon privilegiert: Er hat sogar ein iPhone, was es selbstverständlich in Kuba nicht zu kaufen gibt. Es ist ein iPhone 3 – ein sieben Jahre altes Modell, das eine Kundin ihm als „Trinkgeld“ geschenkt hat. Doch mobil ist Daniel damit noch lange nicht.

Ist Kuba eine offizielle Währung?

Es beginnt bereits damit, dass Kuba zwei offizielle Währungen hat. Die Landsleute werden in Kubanischen Pesos (CUP) bezahlt, die Touristen müssen in Pesos Convertible (CUC) bezahlen. Der CUC ist im Verhältnis 1:1 an den US-Dollar gekoppelt. 1 CUC entspricht dabei immer 25 CUP.

Ist ein Aufenthalt auf Kuba zweckgebunden?

Ein längerer Aufenthalt auf Kuba ist nur zweckgebunden möglich. Gründe dafür sind Studienaufenthalte, Arbeitsaufenthalte bzw. Familienzusammenführungen und Familienbesuche. Ein Studenten-Visum berechtigt, für die Dauer des Studiums auf Kuba zu leben. Voraussetzung ist, dass man anerkannter Student an einer Universität/Schule in Kuba ist.