Was ist eine Rechtsanwaltskanzlei Kuhn?

Was ist eine Rechtsanwaltskanzlei Kühn?

Ihre Anwaltskanzlei, spezialisiert auf alle Belange rund um das Tierrecht. Ich unterstütze Sie und Ihr Tier bundesweit bei allen Problemen.In der Rechtsanwaltskanzlei Kühn werden Sie in den Bereichen Verkehrs- und Strafrecht sowie im Arbeits- und Zivilrecht kompetent beraten und vertreten.

Was ist bei der Bewertung einer Rechtsanwaltskanzlei wichtig?

Bei der Bewertung einer Rechtsanwaltskanzlei ist der Blick in die betriebswirtschaftlichen Auswertungen, Jahresabschlüsse und möglichst auch in die Steuerunterlagen der Kanzlei wesentlich. Für den Kanzleikäufer sind Aspekte wichtig wie Umsätze, Kostenstruktur und die Frage nach den offenen Forderungen.

Wie konkurrieren Käufer und Verkäufer einer Anwaltskanzlei?

Sowohl der Käufer als auch der Verkäufer einer Anwaltskanzlei müssen sich viele finanzielle, rechtliche, und steuerliche Aspekte vor Augen führen. Statistisch betrachtet konkurrieren mehre Kaufinteressenten um den Erwerb einer Anwaltskanzlei.

Wie kann eine Rechtsanwaltskanzlei übertragen werden?

Die Übertragung einer Rechtsanwaltskanzlei kann zum einen im Wege eines sogenannten Asset Deals (durch Übertragung von Einzelwirtschaftsgütern) erfolgen. Ist eine Kanzlei als Gesellschaft organisiert, kann die gesamte Kanzlei oder eine Beteiligung an der Kanzlei im Wege des Share Deals (Transfer von Gesellschaftsanteilen) übertragen werden.

LESEN SIE AUCH:   Wann ist eine Telefonuberwachung erlaubt?

Wer ist der Fahrer und der Fahrzeughalter?

Der Fahrer und der Fahrzeughalter müssen aber nicht dieselbe Person sein: Wenn ein Auto zum Beispiel gestohlen wird, bleibt der Fahrzeughalter weiterhin verantwortlich für das Auto, der Dieb ist aber der Fahrer, sobald er am Steuer sitzt. Der Versicherungsnehmer ist meistens identisch mit dem Fahrzeughalter.

Warum ist der Fahrzeughalter der Ansprechpartner für das Auto?

Weil der Fahrzeughalter die Verantwortung für das Auto hat, ist er auch der Ansprechpartner für Behörden oder die Polizei, wenn es zum Beispiel Schwierigkeiten mit dem Wagen gibt. Es können aber auch mehrere Personen Fahrzeughalter sein. Zum Beispiel kann ein Ehepaar sich die Pflichten teilen.