Was ist eine Mastoiditis?

Was ist eine Mastoiditis?

Eine Mastoiditis ist eine bakterielle Infektion im Warzenfortsatz des Schläfenbeins, dem hinter dem Ohr hervorstehenden Knochen.

Wie heißt der Knochen hinter dem Ohr?

Das Mastoid (Warzenfortsatz) ist ein hinter dem Ohr gelegener, von außen als Wulst tastbarer Teil des Schädelknochens. Er ist innerlich nicht aus solidem Knochen gebildet, sondern enthält viele kleine belüftete Hohlräume.

Welche Muskeln setzen am mastoid an?

Die äußere Oberfläche des Processus mastoideus ist rau und dient als Ansatz für folgende Muskeln:

  • Musculus sternocleidomastoideus.
  • Musculus splenius capitis.
  • Musculus longissimus capitis.
  • Musculus digastricus.

Wo befindet sich der warzenfortsatz?

Der Warzenfortsatz ist ein zapfenförmiger Knochen der Schädelbasis, der zum Mittelohr gehört und bei den meisten Menschen innen wie ein Schwamm oder Schweizer Käse viele Hohlräume (Zellen) hat, die mit Schleimhaut ausgekleidet und miteinander sowie mit der Paukenhöhle in Verbindung stehen.

LESEN SIE AUCH:   Was ist eine Hypokinesie?

Was ist Flüssigkeitsretention?

Als Flüssigkeitsretention bezeichnet man die Ansammlung von Flüssigkeit im Gewebe. Bei dieser Störung des Wasser- und Elektrolythaushalts, kommt es zu einem Ungleichgewicht, da überschüssige Flüssigkeit nicht ausgeschieden, sondern im Gewebe eingelagert wird.

Was ist eine flüssigkeitskrankheit?

Es handelt sich nicht um eine Krankheit sondern um ein Symptom, das auf andere Beschwerden hinweist. Deshalb ist es sehr wichtig, die Ursachen für die im Gewebe eingelagerte Flüssigkeit herauszufinden. Verantwortlich dafür könnte nämlich eine Herzkrankheit, ein Nierenleiden oder Verdauungsbeschwerden sein.

Ist die Flüssigkeit nicht zum Herzen gepumpt?

Wird die Flüssigkeit nicht zum Herzen gepumpt, sammelt sie sich in den Beinen und verursacht Schwellungen. Mangelnde körperliche Bewegung ist eine Ursache für die Wasserretention. Trainiert man, so hilft das den Venen in den Beinen gegen die Schwerkraft zu arbeiten und das Blut zum Herzen zu transportieren.

Wie können Schwellungen und Flüssigkeitsretention verursacht werden?

Schwellungen und Flüssigkeitsretention – auch Ödeme genannt – können durch kongestives Herzversagen, Leber- oder Nierenerkrankungen sowie andere Erkrankungen verursacht werden. Lasix wird auch alleine oder zusammen mit anderen Medikamenten zur Behandlung von Bluthochdruck (Hypertonie) angewendet.

LESEN SIE AUCH:   Was ist wichtig fur die trennungsbriefe?

https://www.youtube.com/watch?v=fid0tAgSCZM