Was braucht man fur Immobilienmanagement?

Was braucht man für Immobilienmanagement?

Voraussetzungen. Für ein Immobilienmanagement Studium ist in der Regel die Hochschulreife erforderlich, also das Abitur, die Fachhochschulreife oder das Fachabitur. Teilweise steht das Studium auch beruflich Qualifizierten offen.

Was muss ich studieren um Makler zu werden?

Studiengänge wie Immobilienwirtschaft oder Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Grundstücks- und Wohnungswesen bieten etwa die Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin oder die Universität Regensburg an. Eine Ausbildung zum geprüften Immobilienfachwirt ist bei den Industrie- und Handelskammern möglich.

Was ist das Immobilienmanagement in der Immobilienbranche?

In der Immobilienbranche ist das Immobilienmanagement ein weitläufiges Feld. Im Fokus dieser speziellen Form des Managements steht die Immobilie als eine Ressource, die langfristig optimal genutzt werden soll. Hierfür schließt das nachhaltige, lebenszyklusorientierte ganzheitliche Management folgende Bereiche ein:

Welche Bereiche umfasst das Immobilienmanagement?

Hierfür schließt das nachhaltige, lebenszyklusorientierte ganzheitliche Management folgende Bereiche ein: Das Aufgabengebiet des Immobilienmanagements umfasst die technische, kaufmännische sowie infrastrukturelle Betreuung von Grundstücken, Häusern oder Wohnungen.

LESEN SIE AUCH:   Was sagt MHz aus?

Was ist das Aufgabengebiet des Immobilienmanagements?

Das Aufgabengebiet des Immobilienmanagements umfasst die technische, kaufmännische sowie infrastrukturelle Betreuung von Grundstücken, Häusern oder Wohnungen. Darauf aufbauend, vereint der Tätigkeitsbereich die Vermietung, Buchhaltung, Wartung und Reparatur der Objekte.

Wie lernst du Immobilienmanagement in der Immobilienwirtschaft?

In der Immobilienmanagement Spezialisierung Immobilienwirtschaft lernst du, wie es überhaupt dazu kommt, das Gebäude dort gebaut werden, wo sie stehen. Dazu gehören Kenntnisse aus der Wohnungs-, Energie- und Umweltpolitik, der Stadtplanung und Wissen um finanzpolitische Aspekte, welche die Immobilienlandschaft…