Was braucht man fur eine Woche wandern?

Was braucht man für eine Woche wandern?

Packliste: Wandern Tagestour

  • Funktionsshirt (kurzarm / langarm) Funktionssocken. Wanderhose / Zip-Off Hose. Fleecejacke oder Pullover.
  • Rucksack 20-30l. Erste-Hilfe Set inkl. Rettungsdecke und Blasenpflaster.
  • Hardshellhose. Mütze. Kappe / Buff (Halstuch)
  • Isolationsjacke für die Gipfelrast. Kamera. Funktionsuhr.

Welche Rucksackgröße für 2 Tage?

Bei Mehrtagestouren von zwei bis vier Tagen bieten Rucksäcke mit 20 Litern (für Minimalisten) bis 35 Litern ausreichend Platz für Wechselbekleidung, Essen, Trinken & Co.

Wie viel Liter Rucksack Wochenende?

Backpacking liegt im Trend. Doch um deine Kleidung, Schuhe und Wertsachen unterzubringen und dennoch nicht zu schwer zu schleppen, solltest du auch hier auf die richtige Rucksack-Größe achten. 50 bis 80 Liter sind optimal für längere Reisen von mehreren Wochen.

Was sollte man beim Wandern dabei haben?

Das solltest du beim Wandern dabeihaben:

  • Wanderschuhe.
  • Funktionsshirt.
  • Wanderhose oder Shorts.
  • Fleece- oder Softshell-Jacke.
  • Kopfbedeckung/Mütze.
  • Sportunterwäsche.
  • Wandersocken.
  • Wanderrucksack.
LESEN SIE AUCH:   Welche Medikamente gegen Ubelkeit und Erbrechen eingesetzt werden durfen?

Welche Rucksackgröße für Tagestour?

Für eine Tagestour oder eine Mountainbike-Session genügen kleinere Rucksäcke, die das Nötigste unterbringen. Dabei kommt es vor allem auf den sicheren Sitz und eine gute Belüftung des Rucksacks an. Für einen Tag voller Action eignen sich hier Fahrradrucksäcke mit einer Größe von 5 bis 20 Litern.

Wie viel Liter Rucksack Hochtour?

Hier ist Bernd Kullmann Experte, der 60-Jährige war lange Jahre Chef des Herstellers Deuter, bevor er sich vergangenes Jahr teilweise zur Ruhe setzte, um wieder mehr Zeit für das Besteigen von Bergen zu haben. »Ein kleinerer Rucksack diszipliniert zu bewusstem Packen«, meint Kullmann, »auch für eine Hochtour reicht ein …