Konnen zwei Personen Hauptmieter sein?

Können zwei Personen Hauptmieter sein?

Haben zwei Personen einen Mietvertrag gemeinsam unterschrieben, so bestimmt sich das Rechtsverhältnis Mieter – Vermieter nach den Grundsätzen der Gesamtschuldnerschaft (§ 421 BGB ) bzw. Gesamtgläubigerschaft (§ 428 BGB ). Wirksam ist nur eine Kündigung durch beide Mieter gemeinsam.

Ist zu zweit wohnen günstiger?

Zusammenziehen macht das Wohnen pro Kopf günstiger, weil fixe Posten wie Miete, Strom, Heizung oder Internet nicht mehr doppelt anfallen. Trotzdem muss geklärt werden, wie die Kosten geteilt werden: Verdienen beide etwa gleich gut, bietet sich 50/50 an.

Ist der Vermieter verpflichtet die Personen in der Wohnung zu dulden?

Der Vermieter ist grundsätzlich nur verpflichtet, die Personen in der Wohnung zu dulden, die auch im Mietvertrag stehen. Dritte, die im Mietvertrag nicht als Mieter angegeben sind, muss er erst einmal nicht akzeptieren.

LESEN SIE AUCH:   Welche Vitamin D Varianten gibt es?

Kann der Vermieter nichts dagegen einwenden in der vermieteten Wohnung?

Grundsätzlich kann der Vermieter nichts dagegen einwenden, wenn sich in der vermieteten Wohnung die Familie im Laufe der Zeit vergrößert, sei es durch Heirat oder durch Geburt gemeinsamer Kinder oder aufgrund einer Lebenspartnerschaft. Auch dann gelten jedoch für die maximale Zahl an Personen in einer Wohnung Grenzen.

Kann der Vermieter die gesamte Leistung von jedem Mieter verlangen?

Der Vermieter kann die gesamte Leistung von jedem Mieter in voller Höhe verlangen. Möchte nun ein Ehegatte, Partner oder WG-Mitglied nach einer Trennung o.ä. aus der Wohnung ausziehen, könnte er vom Vermieter weiterhin insbesondere auf Zahlung des Mietzinses in Anspruch genommen werden, wenn er nicht aus dem Mietverhältnis ausscheidet.

Kann man nur einen Mieter aus dem Mietverhältnis Ausscheiden?

Soll jedoch nur ein Mieter aus dem Mietverhältnis ausscheiden, weil der oder die anderen in der Wohnung verbleiben wollen, führt dies nicht zu dem gewollten Ergebnis. Wichtig:Die Kündigung eines Mietverhältnisses, an dem mehrere Mieter beteiligt sind, kann nur von allen Mietern gemeinsam und gegenüber allen Vermietern erfolgen 

LESEN SIE AUCH:   Warum darf man nicht durch eine variable teilen?