Kann ich meinem Hund mit Zahnpasta die Zahne putzen?

Kann ich meinem Hund mit Zahnpasta die Zähne putzen?

Leider hält sich immer noch der Mythos, dass auch eine normale Zahncreme für Menschen für die Zahnreinigung beim Hund verwendet werden kann. Dies ist jedoch nicht korrekt und verantwortungsvolle Hundebesitzer sollten darauf verzichten, da menschliche Zahncreme schädlich für den Hund ist.

Wie säubern Hunde ihre eigenen Zähne?

Anders als Menschen können Hunde ihre eigenen Zähne nicht säubern, also ist es deine Verantwortung als Hundehalter, die Zahngesundheit deines Hundes zu erhalten! Die Reinigung der Zähne deines Hundes ist ein wichtiger Teil der Zahnpflege. Erfahre in unserem Ratgeber alles zum Thema Zähneputzen bei Hunden inklusive einer detaillierten Anleitung.

Wie können sie die Zahnpflege beim Hund durchführen?

Die Zahnpflege beim Hund können Sie wie bei sich selbst mit Zahnbürste und Zahnpasta durchführen. Lassen Sie sich am besten einmal beim Tierarzt zeigen, wie Sie Ihrem tierischen Gefährten die Zähne putzen können. Im Fachhandel gibt es spezielle Zahnbürsten in verschiedenen Größen und Formen (auch Fingerzahnbürsten) sowie hundetaugliche Zahnpasta.

LESEN SIE AUCH:   Was sind Ausloser der Lungenembolie?

Welche Zahnbürste braucht ihr für eure Hunde?

Um Eurem Hund die Zähne zu putzen, braucht Ihr natürlich eine Zahnbürste (oder einen Fingerling) und Zahnpasta. Bitte nehmt aber nicht einfach Eure Zahnbürste aus dem Schrank. Die Bürstenköpfe sind für unsere Hunde zu hart und die Zahncreme ist zu scharf. Besorgt stattdessen entsprechende Produkte speziell für Hunde im Fachhandel oder von Eurem

Wie bleiben die Zähne eures Hundes gesund?

Damit die Beißerchen Eures Hundes gesund bleiben, müsst Ihr ihn bei der Zahnpflege unterstützen. Weiße Zähne sind nicht nur ein Schönheitsideal – Zahnstein, Zahnfleischentzündungen und etwaige Folgeerkrankungen bedeuten Schmerzen und für Euren Vierbeiner einen teils anstrengenden Behandlungsmarathon.