Kann Ibuprofen den Kaliumwert erhohen?

Kann Ibuprofen den Kaliumwert erhöhen?

Zudem greifen viele Arzneimittel in den Kaliumhaushalt ein, z. B. ACE-Hemmer, Betablocker, sogenannte kaliumsparende „Wassertabletten“ (Diuretika) oder nichtsteroidale Antirheumatika wie Ibuprofen. Eine Risiko für eine Hyperkaliämie besteht dann vor allem, wenn mehrere dieser Präparate eingenommen werden.

Was tun bei erhöhtem Kaliumspiegel?

Leichte Hyperkaliämie Bei einem leichten Kaliumüberschuss kann eine Reduktion des Kaliumkonsums oder das Absetzen von Medikamenten, die die Nieren an der Ausscheidung von Kalium hindern, ausreichend sein. Wenn die Nierenfunktion normal ist, kann auch ein Diuretikum verabreicht werden, das die Kaliumausscheidung erhöht.

Ist Aspirin ein NSAR Medikament?

Wer schon einmal ein rezeptfreies Schmerzmittel eingenommen hat, kennt wahrscheinlich Aspirin oder Ibuprofen. Es sind die verbreitetsten nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamente (NSAR), die normalerweise zur Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Fieber eingesetzt werden.

LESEN SIE AUCH:   Was bedeuten meine Cholesterinwerte?

Warum greift Ibuprofen in die Blutgerinnung ein?

Ibuprofen greift durch die Hemmung von Cyclooxygenasen in die Blutgerinnung ein. Sehr selten, also bei weniger als einem von 10 000 Behandelten, kann es zu Störungen der Blutbildung kommen. Daraus kann in der Folge eine Thrombozytopenie resultieren, ein Mangel an Blutplättchen.

Welche Nebenwirkungen haben Ibuprofen auf den Blutdruck?

Nebenwirkungen auf den Blutdruck Ibuprofen kann einen Einfluss auf die Funktion der Nieren haben. Die Nieren wiederum spielen eine wichtige Rolle in der Regulation des Blutdrucks. Durch die Einnahme von Ibuprofen kann es also zu einem Abfall, wie auch Anstieg des Blutdrucks kommen.

Welche Nebenwirkungen können unter Ibuprofen auftreten?

Die häufigsten Nebenwirkungen, die unter der Einnahme von dem Wirkstoff Ibuprofen auftreten können, sind Beschwerden im Magen-Darm-Bereich, wie Durchfall, Übelkeit, Sodbrennen, Blähungen, Bauchschmerzen oder Verstopfung.

Kann Ibuprofen die Konzentration des Blutes erhöhen?

Die gleichzeitige Anwendung von Ibuprofen mit Digoxin (Mittel zur Stärkung der Herzkraft), Phenytoin (Mittel zur Behandlung von Krampfanfällen), Lithium (Mittel zur Behandlung geistig-seelischer Erkrankungen) kann die Konzentration dieser Arzneimittel im Blut erhöhen.

LESEN SIE AUCH:   Welche Faktoren fuhren zu einer Gehirn-Aneurysma?