Ist ein Elternteil verstorben oder verheiratet?

Ist ein Elternteil verstorben oder verheiratet?

Man muss zunächst unterscheiden, ob ein Elternteil verstorben ist oder beide Elternteile. In der Regel haben beide Eltern ein gemeinsames Sorgerecht für die minderjährigen Kinder. Das ist automatisch so, wenn die Eltern bei der Geburt des Kindes verheiratet waren.

Hat der Verstorbene Elternteil sich allein um das Kind gekümmert?

Wenn der verstorbene Elternteil sich allein um das Kind gekümmert hat und das alleinige Sorge­recht innehatte, überträgt das Famili­en­ge­richt nach dessen Ableben dem anderen Elternteil das Sorge­recht. Zuvor prüft es jedoch, ob diese Entscheidung im Sinne des Kindes wäre.

Wie kann man die verstorbenen Eltern befragen?

Die verstorbenen Eltern kann man nicht mehr befragen; daher ist es für den Amtsrichter schwierig, den mutmaßlichen Willen der Eltern zu erkunden. Eine Sorgerechtsverfügung, auch Vormundsbestimmung genannt, kann von den Sorgerechtsinhabern, also den Eltern, handschriftlich erstellt werden.

LESEN SIE AUCH:   Wie kann ich aufhoren mude zu sein?

Was ist wichtig für Eltern zu regeln?

Obwohl den meisten Eltern ihre Kinder das Wichtigste sind, beschäftigt sich kaum jemand mit solch unangenehmen Fragen. Als Eltern sollten Sie frühzeitig regeln, was mit Ihren Kindern passiert, falls ein oder beide Elternteile unerwartet versterben. Für solche Situationen ist eine sog. Sorgerechtsverfügung (auch Sorgerechtstestament) zu erlassen.

Ist der Tod der Eltern schmerzlich?

Wenn Mutter oder Vater sterben, dann ist das nicht nur schmerzlich, sondern verändert das Leben grundlegend. Egal in welchem Alter: Der Tod der Eltern hinterlässt immer ein riesiges Loch. In unserer Kindheit, in der Jugend, im Studium unsere Eltern waren immer an unserer Seite.

Wie begleiten wir Kinder im Alter bis zu fünf Jahren?

Kinder im Alter bis zu fünf Jahren begleiten wir individuell, das bedeutet, dass eine qualifizierte Trauerbegleiterin oder ein qualifizierter Trauerbegleiter in das häusliche Umfeld der Kinder kommt und sich im gewohnten Zuhause spielerisch den Themen und Emotionen des Kindes nähert.

LESEN SIE AUCH:   Wie unterschreibt man bei einer Online Bewerbung?

Hat der überlebende Elternteil kein Sorgerecht?

Hat der überlebende Elternteil aber kein Sorgerecht, z. B. ab und an bei nicht verheirateten Paaren, die sich kaum gekannt und nie zusammengelebt haben, so muss das Familiengericht entscheiden, ob dieser Elternteil, der oft mit dem Kind nicht allzu viel zu tun hatte, ein Sorgerecht erhält.